Verkehr
Hochzeitskorso-Teilnehmer fährt fast Schwangere um

Bielefeld (dpa/lnw) - Ein Teilnehmer eines Hochzeitskorsos hat in Bielefeld mit seinem Auto beinahe eine schwangere Frau mit Kinderwagen über den Haufen gefahren. Wie die Polizei am Montag mitteilte, hatte die Fußgängerin gerade an einer Ampel die Straße überqueren wollen, als sich das Auto näherte. Es habe eine rote Ampel überfahren und sei der Hochzeitskolonne in die Innenstadt gefolgt. Die Frau habe sich bei dem Vorfall am Freitag gerade noch in Sicherheit bringen können. Die Polizei entdeckte den Fahrer kurze Zeit später mit weiteren Wagen in der Nähe des Standesamtes. Der Führerschein des 23-Jährigen wurde beschlagnahmt. Er stehe im Verdacht, durch grobes und rücksichtsloses Fehlverhalten eine Straßenverkehrsgefährdung begangen zu haben.

Montag, 05.10.2020, 15:41 Uhr aktualisiert: 05.10.2020, 15:52 Uhr
Eine Polizeiwagen fährt mit Blaulicht zu einem Einsatz. Foto: Roland Weihrauch
Nachrichten-Ticker