Fußball
Paderborn holt Nkaka und Owusu

Paderborn (dpa/lnw) - Zwei Spieler geholt, zwei Spieler abgegeben: Fußball-Zweitligist SC Paderborn hat seinen Kader am letzten Tag der Transferperiode noch einmal kräftig verändert. Der Bundesliga-Absteiger verpflichtete auf Leihbasis den früheren belgischen U21-Nationalspieler Aristote Nkaka (24) von Racing Santander für das defensive Mittelfeld und nach seiner Vertragsauflösung beim Bundesliga-Aufsteiger Arminia Bielefeld auch Stürmer Prince Owusu (23). Der frühere deutsche Junioren-Nationalspieler unterschrieb bis 2022.

Montag, 05.10.2020, 19:43 Uhr aktualisiert: 05.10.2020, 19:52 Uhr
Prince Owusu in Aktion. Foto: Thomas Frey

Im Gegenzug verließen Mittelfeldspieler Samuel Kari Fridjonsson (nach Vertragsauflösung zu Viking Stavanger) und Offensivspieler Pascal Steinwender (auf Leihbasis zum Drittliga-Aufsteiger VfB Lübeck) die Ostwestfalen.

Nachrichten-Ticker