Kriminalität
Autodiebe schlachten Wagen im Wald aus

Frechen (dpa/lnw) - Autodiebe haben zwei gerade geklaute Wagen kurzerhand in einem Wald im Rhein-Erft-Kreis ausgeschlachtet. An beiden Fahrzeugen wurden die kompletten Frontbereiche der Karosserie, Außenspiegel, Lenkrad, Schalthebel, Mittelkonsole und Airbags abmontiert, wie die Polizei am Mittwoch mitteilte. Zudem demontierten die Täter die Bordelektronik. Die Beamten schätzen den Schaden auf eine hohe fünfstellige Eurosumme. Die Autos wurden abgeschleppt. Sie wurden zwischen Montagabend und Dienstagmorgen in Kerpen und Hürth gestohlen und später durch Zufall auf einem Waldweg bei Frechen entdeckt.

Mittwoch, 07.10.2020, 14:23 Uhr aktualisiert: 07.10.2020, 14:32 Uhr
Nachrichten-Ticker