Verkehr
Dortmunder Linienbus fährt in Häuserfront: Zwei Verletzte

Dortmund (dpa) - In Dortmund ist ein Linienbus in eine Häuserfront gefahren. Dabei wurden der Fahrer sowie eine Mitfahrerin am Mittwochmittag leicht verletzt. Beide kamen in ein Krankenhaus, wie die Feuerwehr weiter mitteilte. Weitere Fahrgäste konnten noch vor Eintreffen der Rettungskräfte in der Schafstallstraße im Ortsteil Lanstrop den Bus selbstständig verlassen. Die Ursache des Unfalls war zunächst unklar. Eine offensichtliche Beschädigung am Gebäude konnten die Einsatzkräfte zunächst nicht feststellen. Im Einsatz waren 26 Kräfte der Feuerwehr sowie des Rettungsdienstes.

Mittwoch, 07.10.2020, 21:05 Uhr aktualisiert: 07.10.2020, 21:12 Uhr
Ein Dachschild mit der Aufschrift "Notarzt" steht auf einem Einsatzwagen eines Notarztes. Foto: Lino Mirgeler
Nachrichten-Ticker