Kriminalität
Besucher klopft an Tür und entdeckt blutüberströmten Körper

Köln (dpa/lnw) - Ein Besucher an der Tür hat in der Wohnung eines 54-Jährigen in Köln einen blutüberströmten Verletzten entdeckt. Nach Polizeiangaben klopfte er am Donnerstagmorgen an der Tür des Mannes im Stadtteil Neuehrenfeld. Als dieser öffnete, habe der Besucher im Flur des 54-Jährigen einen leblosen Körper erkennen können. «Der 66-Jährige griff sofort zum Telefon und alarmierte die Polizei», berichteten die Beamten. Der Wohnungsmieter sei daraufhin festgenommen worden, der Schwerverletzte kam in eine Klinik. Nach Angaben der Polizei handelt es sich um einen 36-Jährigen, der lebensgefährliche Verletzungen erlitten hatte. Die Hintergründe waren zunächst unklar.

Donnerstag, 08.10.2020, 16:40 Uhr aktualisiert: 08.10.2020, 16:52 Uhr
Ein Rettungswagen mit der Aufschrift 112 fährt mit Blaulicht durch die Stadt. Foto: Nicolas Armer
Nachrichten-Ticker