Verkehr
Linienbus brennt aus: Keine Verletzten

Sonsbeck (dpa/lnw) - Ein Linienbus ist in Sonsbeck (Kreis Wesel) vermutlich nach einem technischen Defekt vollständig ausgebrannt. Der 55 Jahre alte Fahrer konnte den Bus am Freitagmorgen rechtzeitig verlassen, er hatte noch keine Passagiere an Bord. Wie die Feuerwehr mitteilte, war das Feuer vermutlich im Motorraum ausgebrochen. Als die Rettungskräfte eintrafen, brannte schon der ganze Bus. Nach etwa zwei Stunden war der Einsatz für die Feuerwehr beendet.

Freitag, 09.10.2020, 11:42 Uhr aktualisiert: 09.10.2020, 11:52 Uhr
Blaulicht leuchtet auf dem Dach eines Einsatzfahrzeugs der Feuerwehr. Foto: Robert Michael
Nachrichten-Ticker