Fußball
Völler, Fischer, Ballack, Möller und Vogts in Hall of Fame

Dortmund (dpa) - Die früheren Nationalspieler Rudi Völler, Klaus Fischer, Andreas Möller und Michael Ballack sowie Ex-Bundestrainer Berti Vogts sind in die Hall of Fame des deutschen Fußballs aufgenommen worden. Eine Fachjury wählte die fünf ehemaligen Profis in die Ruhmeshalle, wie das Deutsche Fußballmuseum in Dortmund am Freitag mitteilte. Damit gehören nun 34 deutsche Fußball-Größen der Hall of Fame an, die 2018 mit der Gründungself gestartet war.

Freitag, 09.10.2020, 18:10 Uhr aktualisiert: 09.10.2020, 18:22 Uhr
Der ehemalige Spieler und Fußballtrainer Berti Vogts. Foto: Patrick Seeger

«Unsere Jury hat wieder fünf herausragende Persönlichkeiten des deutschen Fußballs in die Ruhmeshalle aufgenommen, die für große deutsche Fußballmomente stehen», sagte Manuel Neukirchner, der Direktor des Deutschen Fußballmuseums und Initiator der Hall of Fame, laut Mitteilung vom Freitag. Die Jahrgänge 2019 und 2020 sollen mit einer Preisverleihung im kommenden Jahr offiziell aufgenommen werden.

Nachrichten-Ticker