Industrie
NRW-Industrie auf Sparflamme: Produktion weiter im Minus

Düsseldorf (dpa/lnw) - Die nordrhein-westfälische Wirtschaft arbeitet in der Corona-Krise weiter auf Sparflamme. Im September lag ihre Produktion um 6,0 Prozent unter der im Vorjahresmonat, wie das Statistische Landesamt am Mittwoch mitteilte. Im Vergleich zum August 2020 war die Produktionsleistung saisonbereinigt 0,6 Prozent höher.

Mittwoch, 04.11.2020, 09:40 Uhr aktualisiert: 04.11.2020, 09:52 Uhr

Die Produktion von Investitionsgütern sank im Jahresvergleich um 11,9 Prozent, bei den Vorleistungsgütern gab es ein Minus von 6,1 Prozent. Nahezu auf dem Niveau des Vorjahres lag die Produktion von Verbrauchsgütern −0,1 Prozent. Lediglich die Hersteller von Gebrauchsgütern erzielten ein Plus von 1,2 Prozent.

Nachrichten-Ticker