Kriminalität
Polizei rät: E-Bike-Akkus immer mitnehmen

Wuppertal (dpa/lnw) - Die Polizei empfiehlt E-Bike-Besitzern, die Akkus auch bei kurzem Abstellen des Rades mitzunehmen. Außerdem sollten sie die individuelle Nummer des Akkus notieren. Es gebe inzwischen Diebe, die sich auf das Stehlen der hochwertigen Akkus spezialisiert hätten, berichteten Polizei und Staatsanwaltschaft in Wuppertal am Donnerstag.

Donnerstag, 05.11.2020, 11:12 Uhr aktualisiert: 05.11.2020, 11:22 Uhr
Der Schriftzug «Polizei» ist vor einem Polizeirevier zu sehen. Foto: Boris Roessler

So hatten Zivilbeamte der Wuppertaler Polizei am Mittwoch einen 41-Jährigen auf frischer Tat beim Aushebeln eines Akkus erwischt und ihn nach kurzer Verfolgungsjagd gestellt. In der Wohnung des polizeibekannten Mannes fanden sich ein weiterer Fahrradakku sowie Bauteile von Akkus und Elektrofahrrädern. Weil der Verdacht besteht, dass der Mann ein Profi-Dieb ist, schickte ihn ein Richter in Untersuchungshaft.

Nachrichten-Ticker