Basketball
Auch Basketball-Bundesligaspiel Bayreuth - Bonn abgesagt

Bayreuth (dpa) - In der Basketball Bundesliga ist ein weiteres zum Saisonstart angesetztes Spiel kurzfristig verlegt worden. Wie die BBL am Donnerstag mitteilte, kann die Partie zwischen medi Bayreuth und den Telekom Baskets Bonn nicht wie geplant an diesem Samstag (18.00 Uhr) stattfinden. Nach zwei Corona-Fällen im Bayreuther Team und dem Teamumfeld befindet sich die gesamte Mannschaft weiterhin in einer 14-tägigen Quarantäne, die laut BBL vom zuständigen Gesundheitsamt nicht verkürzt wurde. Daher stellte Bayreuth einen Antrag auf Verlegung. Bereits die Spiele des Clubs im Rahmen des BBL-Pokals waren wegen der Fälle abgesetzt worden.

Donnerstag, 05.11.2020, 18:27 Uhr aktualisiert: 05.11.2020, 18:42 Uhr
Ein Basketball landet im Korb. Foto: Uwe Anspach

Zuvor mussten sich bereits die Gießen 46ers nach einem positiven Corona-Test in eine zweiwöchige Quarantäne begeben. Die Hessen sollten eigentlich an diesem Samstag (18.00 Uhr) gegen Syntainics Mitteldeutscher BC seine Saison eröffnen.

Nachrichten-Ticker