Kommunen
Gericht: Düsseldorfer Maskenpflicht-Entscheidung am Montag

Düsseldorf (dpa/lnw) - Das Verwaltungsgericht will am Montag über die generelle Maskenpflicht im öffentlichen Raum in Düsseldorf entscheiden. Das sagte eine Sprecherin am Freitag. Inzwischen lägen drei Eilanträge gegen die Regelung vor.

Freitag, 06.11.2020, 11:38 Uhr aktualisiert: 06.11.2020, 11:52 Uhr
Eine Bodenmarkierung mit Maskensymbol an der Berliner Allee. Foto: Oliver Auster

Zunächst hatte das Gericht eine Entscheidung noch in der laufenden Woche angepeilt, bis zum Donnerstagnachmittag standen aber noch die Stellungnahmen der Stadt Düsseldorf aus. Die Stadt selbst hatte nach Angaben eines Sprechers erst am Donnerstag den zweiten Eilantrag weitergeleitet bekommen.

Die Beschwerdeführer - darunter ein Rechtsanwalt - wenden sich gegen die Maskenpflicht, die seit dieser Woche für Passanten im gesamten Düsseldorfer Stadtgebiet gilt. Ausgenommen sind unter anderem Parks und Friedhöfe.

Nachrichten-Ticker