Kriminalität
Männer schlagen Trinkkumpan Wodka-Flasche auf Kopf

Düren (dpa/lnw) - Ein abendliches Trinkgelage in einem Park in Düren hat für einen 28 Jahre alten Mann mit schweren Verletzungen im Krankenhaus geendet. Er soll am Samstagabend in einer Vierer-Gruppe auf einer Parkbank gesessen und Alkohol getrunken haben, als seine Begleiter ihn plötzlich schlugen. Wie die Polizei am Sonntag mitteilte, zerschlugen die Männer dabei eine leere Wodka-Flasche auf dem Kopf des 28-Jährigen. Als er hinfiel, traten und schlugen sie weiter gegen den Kopf und den Körper.

Sonntag, 08.11.2020, 12:19 Uhr aktualisiert: 08.11.2020, 12:32 Uhr
Blaulicht leuchtet an einem Fahrzeug des Rettungsdienstes. Foto: Soeren Stache

Danach flüchteten die Männer, wurden aber wenig später von der Polizei gefasst und mussten eine Blutprobe abgeben. Der 28-Jährige kam mit mehrere Frakturen im Gesicht und Prellungen am Schädel in ein Krankenhaus. Zur Ursache der Attacke auf ihren Begleiter hätten die alkoholisierten Tatverdächtigen keine Angaben gemacht, sagte ein Polizeisprecher am Sonntag.

Nachrichten-Ticker