Brände
Tier knabbert Kabel an: Brand mit 100 000 Euro Schaden

Bad Salzuflen (dpa/lnw) - Ein Tier hat im lippischen Bad Salzuflen die Verkabelung in einem Dachstuhl angeknabbert und so einen Wohnhausbrand mit einem Schaden von etwa 100 000 Euro verursacht. Der Nager - vermutlich ein Marder oder eine Ratte - habe an den Kabeln einen technischen Defekt ausgelöst, teilte die Polizei am Montag mit. Das Haus sei nach dem Feuer am Sonntagmorgen unbewohnbar.

Montag, 09.11.2020, 15:26 Uhr aktualisiert: 09.11.2020, 15:32 Uhr
Der Schriftzug Feuerwehr steht an der Jacke eines Feuerwehrmannes. Foto: Holger Hollemann

Nach Feuerwehrangaben von Sonntag hatten Nachbarn den Brand entdeckt und die fünfköpfige Familie aus dem Schlaf geklingelt. Die Mutter und ihre vier Kinder brachten sich und ihre drei Hunde bereits in Sicherheit, bevor die Einsatzkräfte eintrafen. Nach etwa dreieinhalb Stunden war das Feuer gelöscht.

Nachrichten-Ticker