Agrar
Rund 23 000 Gänse im letzten Quartal 2019 geschlachtet

Düsseldorf (dpa/lnw) - Für Martinsgans und Weihnachtsbraten sind in Nordrhein-Westfalen von Oktober bis Dezember vergangenen Jahres fast 23 000 Gänse geschlachtet worden. Das waren knapp 8 Prozent weniger als im gleichen Zeitraum des Vorjahres, wie das Statistische Landesamt am Dienstag berichtete. Vor allem im Dezember mussten die Gänse ihr Leben lassen, knapp 15 000 Tiere wurden im Weihnachtsmonat geschlachtet.

Dienstag, 10.11.2020, 13:48 Uhr aktualisiert: 10.11.2020, 14:02 Uhr

Das Angebot an frisch geschlachteten Gänsen aus NRW könnte nach Einschätzung der Landwirtschaftskammer in diesem Jahr coronabedingt etwas sinken, weil die Landwirte möglicherweise etwas weniger Tiere erzeugt hätten. Am Preis von rund 15 Euro je Kilo habe sich im Vergleich zum vergangenen Jahr nichts geändert.

Nachrichten-Ticker