Regierung
Spahn und Laschet besuchen künftiges Impfzentrum in Stadion

Ab Mitte Dezember sollen hier Tausende Menschen geimpft werden: Vorher tagt das NRW-Kabinett in der Düsseldorfer Arena. Bundesgesundheitsminister Jens Spahn ist als Gast dabei.

Dienstag, 01.12.2020, 01:43 Uhr aktualisiert: 01.12.2020, 02:02 Uhr
Jens Spahn (CDU), Bundesminister für Gesundheit, spricht. Foto: Michael Kappeler

Düsseldorf (dpa/lnw) - Hoher Besuch zwei Wochen vor dem geplanten Anstoß für das Impfzentrum im Düsseldorfer Fußballstadion «Merkur Spiel-Arena»: Bundesgesundheitsminister Jens Spahn (CDU) und NRW-Ministerpräsident Armin Laschet (CDU) besuchen am heutigen Nachmittag (12.45 Uhr) die Räume in der Arena, die zurzeit für die Impfungen vorbereitet werden. Nach dem Rundgang nimmt Spahn an der Sitzung des Landeskabinetts in der Arena teil.

Die Kabinettssitzungen finden wegen Bauarbeiten immer wieder in wechselnden - manchmal auch ungewöhnlichen - Lokalitäten statt. So zum Beispiel in der Düsseldorfer Oper. Das Stadion war Ende der vergangenen Woche von der Landeshauptstadt als Impfzentrum ausgewählt worden. Von den Räumlichkeiten und der Anbindung mit ÖPNV, Auto und Fahrrad sei die Multifunktionsarena bestens geeignet.

Nachrichten-Ticker