Theater
Schauspielhaus Bochum zeigt «King Lear» im Live-Stream

Bochum (dpa) - Angesichts der coronabedingten Theaterschließungen bietet das Schauspielhaus Bochum «King Lear» als Live-Stream an. Der Klassiker von William Shakespeare werde in der Regie von Intendant Johan Simons als «Geistervorstellung» vor leerem Saal gespielt und zugleich mit mehreren Kameras für das Online-Publikum aufgenommen. Die Aufführung sei nur während des Live-Streams am kommenden Mittwoch um 19.30 Uhr zu sehen, aber nicht mehr später abrufbar, teilte das Theater am Donnerstag mit.

Donnerstag, 03.12.2020, 15:22 Uhr aktualisiert: 03.12.2020, 15:32 Uhr

Dasselbe gelte für die Live-Übertragung von Harold Pinters «Asche zu Asche» am 18. Dezember um 19.30 Uhr. Das Zwei-Personen-Drama wurde vom belgischen Theatermacher Koen Tachelet inszeniert und hatte im Februar Premiere. «Live-Streams sind nicht gerade unser Tagesgeschäft, doch wir freuen uns auf das Experiment», sagte Chefdramaturg Vasco Boenisch laut Mitteilung. Bis zu 800 Personen können nach Anmeldung kostenlos zuschauen.

Nachrichten-Ticker