Kriminalität
19-Jährige nach Attacke auf Bürgersteig in Lebensgefahr

Bochum (dpa/lnw) - Nach einer Attacke in Bochum-Wattenscheid schwebt eine 19-Jährige in Lebensgefahr. Ein 20 Jahre alter Mann sitzt in Untersuchungshaft, wie Polizei und Staatsanwaltschaft am Samstag mitteilten. Das Amtsgericht Bochum erließ Haftbefehl wegen versuchten Mordes.

Samstag, 05.12.2020, 17:02 Uhr aktualisiert: 05.12.2020, 17:12 Uhr
Ein Blaulicht leuchtet auf einem Polizeifahrzeug. Foto: Karl-Josef Hildenbrand

Die Frau hatte am Freitagabend Stichverletzungen erlitten. Der 20-Jährige soll sie am Freitagabend auf der Straße angegriffen haben, als er sich mit seiner Ex-Freundin (17) wegen einer vorausgegangenen Trennung stritt. Die 19-Jährige wollte dabei ihre Freundin vor dem Tatverdächtigen schützen und wurde dabei selbst schwer verletzt, wie ein Polizeisprecher am Samstag sagte. Ihre Freundin konnte das Krankenhaus wieder verlassen. Eine Mordkommission ermittelt.

Nachrichten-Ticker