Gesundheit
Zahl der Corona-Infektionen wieder angestiegen

Düsseldorf (dpa/lnw) - In Nordrhein-Westfalen bleibt die Zahl der Corona-Neuinfektionen weiter auf hohem Niveau. Am Samstag meldete das Robert Koch-Institut einen Wert von 140,5 Neuinfektionen pro 100 000 Einwohner innerhalb einer Woche. Am Freitag hatte dieser Wert mit 138,2 noch darunter gelegen. Im Vergleich zum vorigen Samstag ist die Zahl aber rückläufig: Vor einer Woche hatte sie noch bei 145,4 gelegen.

Samstag, 05.12.2020, 14:04 Uhr aktualisiert: 05.12.2020, 14:12 Uhr
Eine Mikroskopaufnahme zeigt das Coronavirus. Foto: Uncredited

Münster hat mit 58,6 den Sieben-Tage-Grenzwert von 50 wieder überschritten. Die höchsten Werte gab es nach wie vor in Hagen (263,4), Solingen (236,7) und Wuppertal (230,6).

Innerhalb eines Tages haben sich laut RKI 4794 Menschen in NRW neu mit dem Coronavirus infiziert, 99 Menschen sind gestorben. Seit Beginn der Pandemie wurden 281 492 Infektionen registriert, es gab 3892 Tote. Aktuell gibt es demnach rund 64 700 Infizierte.

Nachrichten-Ticker