Fußball
Köln fast mit der Dortmund-Elf: Andersson auf der Bank

Köln (dpa) - Trainer Markus Gisdol lässt den Fußball-Bundesligisten 1. FC Köln gegen den VfL Wolfsburg mit der nahezu selben Startelf wie beim 2:1-Überraschungscoup in der Vorwoche bei Borussia Dortmund auflaufen. Der einzige Wechsel ist verletzungsbedingt, Jannes Horn ersetzt Rafael Czichos (Adduktorenprobleme). Dies könnte aber bewirken, dass der FC von der Dreier- wieder zur Viererkette zurückkehrt. Dafür spielen die Kölner wohl wieder mit einer sogenannten falschen Neun. Mittelstürmer Sebastian Andersson ist nach seinem verletzungsbedingten Ausfall in Dortmund wieder im Kader, aber zunächst nur Ersatz.

Samstag, 05.12.2020, 15:15 Uhr aktualisiert: 05.12.2020, 15:22 Uhr
Kölns Sebastian Andersson (vorn) in Aktion gegen Stuttgarts Atakan Karazor. Foto: Tom Weller

Auch Wolfsburgs Oliver Glasner vertraut fast derselben Elf wie beim 5:3 in der Vorwoche gegen Bremen. Auch sein einziger Wechsel - Maximilian Philipp für Admir Mehmedi (Achillessehnenprobleme) - ist notgedrungen.

Nachrichten-Ticker