Kriminalität
26-Jähriger schlägt und verletzt Polizeibeamte

Mülheim (dpa/lnw) - Ein 26-Jähriger hat bei einem Gerangel in einem Park zwei Polizisten geschlagen und verletzt. Die Beamten hätten bei dem Einsatz in der Nacht zu Samstag Prellungen und Schürfwunden erlitten, teilte die Polizei am Sonntag mit. «Als der Angreifer zum Pfefferspray eines Polizisten griff, um dieses offenbar an sich zu reißen, fielen alle Beteiligten zu Boden», heißt es in der entsprechenden Polizeimeldung. Mit Hilfe des Reizgases sei der Mann schließlich überwältigt worden. Die Einsatzkräfte fanden bei dem 26-Jährigen Marihuana. Zudem lag gegen ihn ein Haftbefehl vor. Der Mann wurde festgenommen und kam in Gewahrsam.

Sonntag, 06.12.2020, 12:28 Uhr aktualisiert: 06.12.2020, 12:42 Uhr
Das Blaulicht auf einem Fahrzeug der Polizei leuchtet auf. Foto: Monika Skolimowska
Nachrichten-Ticker