Unfälle
Lkw kracht gegen Baum: 450 Liter Diesel laufen aus Wrack

Dortmund (dpa/lnw) - Nach einem Lkw-Unfall in Dortmund sind in der Nacht zu Montag Hunderte Liter Dieselöl aus einem schwer beschädigten Lkw ausgelaufen. Aus zwei abgerissenen Tanks verteilten sich nach Angaben von Feuerwehr und Polizei etwa 450 Liter Diesel auf der Fahrbahn und sickerten zum Teil in den Boden ein. Für die Bergung des Wracks wurde die wichtige Verbindung durch Dortmund stundenlang gesperrt. Die aufwendigen Reinigungs- und Bodenarbeiten dauerten bis zum späten Nachmittag an. Alle drei Fahrspuren in Richtung Dortmund waren dann nach Polizeiangaben wieder für den Straßenverkehr frei.

Montag, 07.12.2020, 19:00 Uhr aktualisiert: 07.12.2020, 19:12 Uhr
Polizei Blaulicht bei Unfallaufnahme. Foto: Stefan Puchner

Eine Sattelzugmaschine ohne Auflieger war auf der B1 gegen 2.35 Uhr aus unbekannter Ursache ungebremst gegen einen Baum gekracht und umgekippt. Der 54-jährige Fahrer wurde eingeklemmt und musste von der Feuerwehr befreit werden. Er kam schwer verletzt in ein Krankenhaus. Fotos der Feuerwehr zeigten eine völlig eingedrückte Fahrerkabine.

Nachrichten-Ticker