Kriminalität
Trotz großen Zuspruchs: Beklauter Senior will keine Spenden

Witten (dpa) - Trotz großen Echos auf seine Geschichte und großzügiger Hilfsangebote lehnt ein dreist bestohlener 89-Jähriger aus Witten Spenden ab. Das teilte die Polizei am Montag mit, nachdem sie am Freitag noch ein Spendenkonto einrichten wollte. Die Polizei Bochum hatte einen Trickdieb, der dem Senior 1000 Euro aus der Tasche gezogen hatte, in dem Brief direkt angesprochen und regelrecht beschimpft («kleiner, mieser Dieb», «Du solltest Dich schämen!»). Daraufhin hatten sich Hunderte in Mails und Anrufen bei der Polizei gemeldet, die das Schicksal des Mannes berührt hatte, wie ein Sprecher berichtete. «Auch die Bereitschaft, dem Senior eine Spende zukommen zu lassen, zeigt, dass es noch viele Menschen gibt, die das Miteinander leben und fühlen», bedankte sich die Polizei nun. Es sei jedoch zu respektieren, dass der Mann das Geld nicht wolle.

Montag, 07.12.2020, 15:26 Uhr aktualisiert: 07.12.2020, 15:32 Uhr
Nachrichten-Ticker