Kriminalität
Autofahrerin rast mit 160 durch Tempo-70-Zone

Warendorf (dpa/lnw) - Mit 160 Kilometern pro Stunde ist eine Autofahrerin durch eine Tempo-70-Zone im münsterländischen Warendorf gerast. Ein hinterherfahrender Streifenwagen habe die riskante Fahrt mit einer Frontkamera aufgezeichnet, teilte die Polizei am Montag mit. Die Einsatzkräfte stoppten die Fahrerin am Silvesterabend. Der 36-Jährigen drohen demnach ein mehrmonatiges Fahrverbot, ein hohes Bußgeld und Punkte in Flensburg.

Montag, 04.01.2021, 11:56 Uhr aktualisiert: 04.01.2021, 12:02 Uhr
Ein Streifenwagen der Polizei mit eingeschaltetem Blaulicht. Foto: Carsten Rehder
Nachrichten-Ticker