Kriminalität
Polizei eröffnet nach Randale Ermittlungskommission

Essen (dpa) - Nach den Ausschreitungen in der Silvesternacht im Essener Norden hat die Polizei eine eigene Ermittlungskommission eingerichtet. Außerdem werde geprüft, einen Server zum Hochladen von Zeugenvideos anzubieten, sagte ein Polizeisprecher am Montag. Bislang Unbekannte hatten in der Silvesternacht auf dem Altenessener Markt unter anderem das Glas einer Haltestelle zerschlagen, Werbetafeln und Mülleimer zerstört. Die Polizei sprach von «schweren Gewaltausbrüchen». Erste Zeugen hätten sich bereits gemeldet. Weitere Zeugen und Videos könnten bei den Ermittlungen helfen, sagte der Polizeisprecher.

Montag, 04.01.2021, 12:36 Uhr aktualisiert: 04.01.2021, 12:42 Uhr
Das Blaulicht an einem Polizeiauto leuchtet. Foto: Patrick Pleul

Ein in sozialen Medien verbreitetes, mit Rapmusik unterlegtes Video zeigt die Taten. Die Ermittler vermuten, dass die Täter aus dem Viertel stammen, wie der Sprecher sagte.

Nachrichten-Ticker