Kriminalität
Autofahrer rammt auf Flucht Polizeiwagen: Polizist schießt

Bad Honnef (dpa/lnw) - Bei einer Verfolgungsfahrt in Bad Honnef bei Bonn hat ein Polizist auf die Reifen eines flüchtigen Autofahrers geschossen. Der Fahrer habe zuvor in einer Sackgasse gewendet, zwei die Straße versperrende Polizeiwagen gerammt und dann seine Flucht fortgesetzt, teilten die Beamten am Wochenende mit. Eine Polizistin habe sich bei dem Vorfall am frühen Samstagmorgen durch eine Sprung zur Seite in Sicherheit gebracht. Ein Beamter habe einen Schuss in Richtung der Autoreifen abgegeben, um den Flüchtigen zu stoppen. Der Fahrer entkam allerdings zunächst unerkannt. Die Einsatzkräfte blieben unverletzt.

Sonntag, 10.01.2021, 11:33 Uhr aktualisiert: 10.01.2021, 11:42 Uhr
Polizeiwagen mit Blaulicht. Foto: Carsten Rehder

Demnach hatte die Polizei nach zurückliegenden Tankstelleneinbrüchen in der Nacht zwei verdächtige Autos kontrollieren wollen. Die Fahrer hätten aber nicht auf die Anhaltezeichen reagiert. Während der eine Wagen in die Sackgasse fuhr, flüchtete das zweite Auto über die Autobahn 3. An einem Stauende wich der Fahrer auf den Standstreifen aus, beschädigte mehrere Fahrzeuge und entkam schließlich. Die Bonner Polizei übernahm die Ermittlungen und Fahndung. Die Flüchtigen waren auch am Sonntag zunächst weiter unbekannt.

Nachrichten-Ticker