Kriminalität
Rund 3,5 Promille: Frau verursacht mehrere Unfälle

Bochum (dpa) - Eine stark betrunkene Frau (34) hat bei einer Autofahrt durch Bochum mehrere Unfälle gebaut und die Tour trotzdem erstmal fortgesetzt. Am frühen Sonntagmorgen soll sie mit ihrem Wagen von der Straße abgekommen und mit einem Haltestellenhäuschen zusammengestoßen sein. Danach sei sie weitergefahren - unter anderem gegen zwei Verkehrszeichen und ein Zaunelement, berichtete die Polizei. Die Beamten trafen schließlich auf der Autobahn 448 auf die 34-Jährige. Dort hatte sie bereits ihren Wagen gestoppt, verletzt war sie nicht. Ein Atemalkoholtest habe einen Wert von knapp 3,5 Promille ergeben. Die Beamten nahmen Ermittlungen auf und entnahmen eine Blutprobe.

Sonntag, 17.01.2021, 13:38 Uhr aktualisiert: 17.01.2021, 13:52 Uhr
Nachrichten-Ticker