Brände
59-Jähriger stirbt bei Wohnungsbrand

Sprockhövel (dpa/lnw) - Ein 59-jähriger Mann ist am Freitagmorgen bei einem Wohnungsbrand in Sprockhövel im Ruhrgebiet ums Leben gekommen. Eine 55 Jahre alte Frau wurde von der Feuerwehr aus dem Erdgeschoss des völlig verrauchten Hauses gerettet. Sie sei mit Verdacht auf Rauchgasvergiftung ins Krankenhaus gekommen, teilte die Feuerwehr Sprockhövel am Freitag mit. Zur Brandursache gab es zunächst keine Angaben. Gegen 8.17 Uhr sei die Feuerwehr alarmiert worden, hieß es in der Mitteilung. Der 59-Jährige sei im Obergeschoss des Hauses gefunden und sofort herausgetragen worden. Trotz Reanimationsversuchen sei er aber noch am Einsatzort gestorben.

Freitag, 05.02.2021, 14:11 Uhr aktualisiert: 05.02.2021, 14:22 Uhr
Blaulicht leuchtet an einer Feuerwehr mit Martinshorn. Foto: Robert Michael

© dpa-infocom, dpa:210205-99-317549/2

Nachrichten-Ticker