Wetter
Wintereinbruch sorgt weiter für Probleme im NRW-Bahnverkehr

Düsseldorf (dpa/lnw) - Bahnpendler in Nordrhein-Westfalen müssen sich wegen des heftige Wintereinbruchs weiterhin auf Zugausfälle und Verspätungen einstellen. 

Dienstag, 09.02.2021, 07:09 Uhr aktualisiert: 09.02.2021, 08:28 Uhr
Das Logo der Bahn ist auf der Front eines ICE zu sehen. Foto: Bernd Thissen

Im Fernverkehr war besonders der Knotenpunkt Dortmund betroffen, wie die Deutsche Bahn am Dienstagmorgen mitteilte. Auch im Nahverkehr gibt es starke Einschränkungen. Dies betreffe vor allem den Norden des Landes, hieß es. Es werde den ganzen Tag über mit Verzögerungen gerechnet. Die Bahn rät allen Reisenden und Pendlern, die ihre Fahrt nicht verschieben können, ihre Verbindung vor dem geplanten Fahrtantritt zu überprüfen.

Im Münsterland 

© dpa-infocom, dpa:210209-99-359722/3

 

Nachrichten-Ticker