Wetter
Kaum noch Schneefall in Nordrhein-Westfalen

Offenbach(dpa/lnw) - Kaum noch Schneefall und teils eisig kalte Temperaturen sind in den kommenden Tagen in Nordrhein-Westfalen zu erwarten. Der Vorhersage des Deutschen Wetterdienstes (DWD) zufolge sind im Bergland und in Ostwestfalen am Mittwoch zunächst noch örtlich leichte Schneefälle möglich. Überwiegend soll es tagsüber aber niederschlagsfrei bleiben. Die Höchstwerte erreichen bei Dauerfrost demnach minus 3 bis minus 6 Grad.

Mittwoch, 10.02.2021, 07:45 Uhr aktualisiert: 10.02.2021, 07:52 Uhr
Die Pfosten eines Stacheldrahtzauns sind auf einem schneebedeckten Feld zu sehen. Foto: Friso Gentsch

Auch in der Nacht zu Donnerstag soll es demnach kaum neue Schneefälle geben. Die Tiefstwerte sinken auf minus 7 bis minus 14 Grad. Am Donnerstag soll laut DWD verbreitet die Sonne scheinen, nur im Osten ist etwas Schnee möglich. Die Tageshöchsttemperaturen liegen demnach zwischen minus 1 Grad im Rheinland und minus 5 Grad in Ostwestfalen. Auch am Freitag bleibt es der Vorhersage zufolge meist sonnig, aber kalt.

© dpa-infocom, dpa:210210-99-375691/2

Nachrichten-Ticker