Handball
Thüringer HC verliert Verfolgerduell in Blomberg knapp

Blomberg (dpa) - Die Handballerinnen des Thüringer HC haben den vierten Bundesliga-Sieg in Serie verpasst. Beim Tabellenvierten HSG Blomberg-Lippe unterlag das Team von Trainer Herbert Müller am Freitagabend mit 29:31 (19:19). Mit 25:15 Punkten bleiben die Thüringerinnen Fünfter. Beste Werferin des THC war Asli Iskit mit acht Treffern.

Freitag, 26.02.2021, 20:41 Uhr aktualisiert: 26.02.2021, 20:52 Uhr

Die Tabellennachbarn lieferten sich in der ersten Halbzeit einen spektakulären Schlagabtausch. Hohes Tempo und schnelle Abschlüsse prägten die Partie, wobei sich kein Team absetzen konnte. THC-Torjägerin Marketa Jerabkova blieb bis zur Pause ohne Treffer, Iskit glänzte sowohl im Gegenstoß als auch im Rückraum mit hoher Durchschlagskraft.

Das hohe Tempo konnten beide Teams nach der Pause jedoch nicht mehr halten. Auch die Torhüterinnen steigerten sich. Nach fünf Minuten ohne eigenen Treffer gerieten die Thüringerinnen in der 55. Minute vorentscheidend mit 27:30 in Rückstand. 

© dpa-infocom, dpa:210226-99-612558/2

Nachrichten-Ticker