Gesundheit
Laschet: Testen neben Impfen wichtiges Mittel gegen Corona

Moers (dpa) - «Testen, testen, testen» ist nach den Worten von Nordrhein-Westfalens Ministerpräsident Armin Laschet (CDU) neben dem Impfen die Botschaft bei der Pandemiebekämpfung für die nächsten Monate. «Denn wir werden in den nächsten Monaten in Deutschland Millionen an Tests und Selbsttests benötigen, um mit dem Virus, um mit der Pandemie zu leben», sagte der CDU-Bundeschef am Dienstag nach dem Besuch eines mittelständischen Herstellers von Schnelltests in Moers.

Dienstag, 02.03.2021, 14:39 Uhr aktualisiert: 02.03.2021, 14:52 Uhr
Armin Laschet (CDU), Ministerpräsident von Nordrhein-Westfalen, spricht. Foto: Federico Gambarini

Bei der Ministerpräsidentenkonferenz am Mittwoch gebe es mehrere Bausteine, aus denen sich die Entscheidung ergeben werde. Ein Baustein blieben die Inzidenzwerte. «Aber wir haben heute viel mehr Möglichkeiten als vor einem Jahr.» Das Testen sei ein weiterer wichtiger Baustein. «Wir werden testen in den Schulen, in den Kitas, bei den Beschäftigen, bei den Kindern, um das Dunkelfeld aufzuhellen und überall festzustellen, wo potenziell Infizierte sind, und damit zu ermöglichen, das Leben wieder normaler machen zu können.»

Die Bundesregierung und Ministerpräsidenten würden an diesem Dienstagabend auch mit Vertretern der Industrie sprechen, welche Möglichkeiten es gebe, in den Unternehmen Corona-Tests auszubauen, sagte der Düsseldorfer Regierungschef. «Und das gleiche gilt natürlich auch für das Land.» Auch für die Beschäftigen des Landes wolle man eine Testoffensive starten.

© dpa-infocom, dpa:210302-99-656402/2

Nachrichten-Ticker