Unfälle
Motorradpolizist fährt auf Auto auf und wird verletzt

Velbert (dpa/lnw) - Ein Motorradpolizist ist in Velbert (Kreis Mettmann) auf ein Auto aufgefahren und hat sich dabei leicht verletzt. Der 49-Jährige sei am Mittwoch mit Gesichtsverletzungen in ein Krankenhaus gebracht worden, teilte die Polizei am Donnerstag mit. Die 44 Jahre alte Autofahrerin blieb demnach unverletzt, auch ihre 20 Jahre alte Tochter musste nicht ärztlich behandelt werden. Das Polizeimotorrad sei abgeschleppt worden. Es sei aber nicht stärker beschädigt. Insgesamt sei ein Sachschaden von etwa 3000 Euro entstanden.

Donnerstag, 04.03.2021, 09:36 Uhr aktualisiert: 04.03.2021, 09:40 Uhr
Blaulicht auf einem Polizei-Fahrzeug. Foto: Jens Büttner

© dpa-infocom, dpa:210304-99-682670/2

Nachrichten-Ticker