Kriminalität
Autofahrer rast mit 130 Stundenkilometer durch Wittenberg

Wittenberg (dpa/sa) - In Wittenberg ist ein Autofahrer mit 130 statt der erlaubten 50 Stundenkilometer durch die Stadt gerast. Der Mann ging der Polizei am Samstagabend bei einer Geschwindigkeitskontrolle ins Netz, hieß es am Sonntag aus dem Polizeirevier in der Lutherstadt. Sein «Bleifuß» koste dem Mann nun für längere Zeit den Führerschein, zudem muss er ein saftiges Bußgeld bezahlen, hieß es. Laut aktuellem Bußgeldkatalog sind das drei Monate Fahrverbot, ein Bußgeld in Höhe von 680 Euro und zwei Punkte in Flensburg.

Sonntag, 07.03.2021, 11:46 Uhr aktualisiert: 07.03.2021, 11:52 Uhr
Ein Blaulicht leuchtet auf einem Polizeifahrzeug. Foto: Karl-Josef Hildenbrand

© dpa-infocom, dpa:210307-99-722846/2

Nachrichten-Ticker