Brände
Vier Verletzte bei Brand in Mehrfamilienhaus

Kamen (dpa/lnw) - Bei einem Brand in einem Mehrfamilienhaus in Kamen (Kreis Unna) sind vier Menschen verletzt worden. Das Feuer war am Samstagabend in einer Wohnung im Erdgeschoss ausgebrochen, wie die Polizei mitteilte. Die vier Bewohnerinnen der brennenden Wohnung wurden mit einer Rauchgasvergiftung in ein Krankenhaus gebracht. Der Brand sei rasch gelöscht worden, teilte die Feuerwehr am Sonntag mit. Aus der Brandwohnung konnte die Feuerwehr auch fünf Kaninchen unverletzt retten und ins Freie bringen. Die Wohnung sei nun vorübergehend nicht bewohnbar. Die Brandursache war zunächst nicht bekannt.

Sonntag, 04.04.2021, 10:44 Uhr aktualisiert: 04.04.2021, 10:52 Uhr
Ein Blick auf einen Einsatzwagen der Feuerwehr. Foto: Mohssen Assanimoghaddam

© dpa-infocom, dpa:210404-99-79742/3

Nachrichten-Ticker