Fußball
Torwart-Rot und vier Tore: Hertha und Gladbach mit Remis

Berlin (dpa) - Da war mehr drin für Hertha BSC. Der abstiegsbedrohte Hauptstadtclub ist am Samstag gegen Borussia Mönchengladbach trotz Führung und gut 75-minütiger Überzahl nicht über ein 2:2 (1:2) hinausgekommen. Durch den Punktgewinn verhinderten die Berliner aber immerhin den Absturz auf den Relegationsplatz 16 am Ende dieses Spieltages in der Fußball-Bundesliga. Die Borussia kämpft mit nun 40 Punkten weiter um die Qualifikation für den Europapokal - von der Reise nach Berlin hatte sich die Mannschaft des künftigen BVB-Trainers Marco Rose aber mehr erhofft.

Samstag, 10.04.2021, 17:45 Uhr aktualisiert: 10.04.2021, 17:52 Uhr
Schiedsrichter Patrick Ittrich zeigt Mönchengladbachs Torwart Yann Sommer die Rote Karte. Foto: Tobias Schwarz

Nach einem Platzverweis für den Gladbacher Torwart Yann Sommer (13.) traf zunächst Santiago Ascacibar (23.) für die Gastgeber. Alassane Plea (27.) und Lars Stindl (38./Foulelfmeter) drehten zwischenzeitlich die Partie, ehe Jhon Cordoba (49.) den Endstand herstellte.

© dpa-infocom, dpa:210410-99-154243/2

Nachrichten-Ticker