Fußball
BVB-Trainer Terzic gibt Entwarnung bei Hummels und Reus

Stuttgart (dpa) - Borussia Dortmund wird im Champions-League-Viertelfinale gegen Manchester City am Mittwoch (21.00 Uhr) wohl wieder auf Mats Hummels und Marco Reus setzen können. Beide Spieler waren am Samstagabend beim 3:2 (0:1)-Sieg beim VfB Stuttgart ausgewechselt worden, nach der Partie äußerte sich Trainer Edin Terzic jedoch optimistisch für das Rückspiel in der Königsklasse. «Mats hatte plötzlich ein bisschen Kreislaufprobleme und hat dann in der Halbzeitpause signalisiert, dass es nicht weitergeht», sagte der Coach. «Ich denke, dass das heute Abend noch ein bisschen nachwirkt, aber ab morgen dann wieder besser ist.»

Samstag, 10.04.2021, 21:32 Uhr aktualisiert: 10.04.2021, 21:42 Uhr
Dortmunds Mats Hummels auf dem Spielfeld. Foto: Tom Weller

Reus war in der 67. Minute für Siegtorschütze Ansgar Knauff ausgewechselt worden. «Marco hatte eine unglückliche Szene, wo er einen Schlag abbekommen hat», sagte Terzic. «Aber auch da sind wir zuversichtlich, dass es morgen wieder besser ist.»

© dpa-infocom, dpa:210410-99-156042/2

Nachrichten-Ticker