Kriminalität
Mann beißt Bekanntem ins Bein und Polizistin in Finger

Ostbevern (dpa/lnw) - Ein betrunkener und unter Drogen stehender 29-Jähriger hat in Ostbevern (Kreis Warendorf) einen Bekannten ins Bein und eine Polizistin in den Finger gebissen. Wie die Polizei am Montag mitteilte, verletzte der Mann zudem zwei andere Beamte.

Montag, 03.05.2021, 13:45 Uhr aktualisiert: 03.05.2021, 13:52 Uhr
Ein Polizei-Schild hängt an einem Polizeipräsidium. Foto: Roland Weihrauch

Nachdem der 29-Jährige mit einem Bekannten (21) gezecht hatte, kam es am frühen Samstagmorgen zum Streit, bei dem der Ältere seine Freundin (34) attackierte. Als die Polizei dazustieß, «verbiss» sich der Ältere laut Polizei im Schienbein des Jüngeren. Danach biss er einer Polizistin in den Finger, die trotz Handschuh «erheblich verletzt» wurde. Zwei weiteren Polizisten soll der Mann Kratzwunden beziehungsweise eine Verletzung am Handgelenk zugefügt haben. Die Ermittlungen laufen.

© dpa-infocom, dpa:210503-99-448862/3

Nachrichten-Ticker