EU
Wirtschaftsminister stellt Schwerpunkte für regionale Entwicklung vor

Düsseldorf (dpa/lnw) - Nordrhein-Westfalens Wirtschaftsminister Garrelt Duin (SPD) stellt heute (13.00 Uhr) die Schwerpunkte der Landesregierung für die Förderung der Regionen vor. Dabei geht es um die Verteilung von EU-Mitteln. Der europäische Fonds für regionale Entwicklung gehört zu den wichtigsten Quellen für die Wirtschaftsförderung in NRW. Auch in der neuen Förderperiode werden bis 2020 rund 1,2 Milliarden Euro aus dem Topf nach NRW fließen. Daraus sollen Innovationen, Klimaschutz sowie Projekte zugunsten des Mittelstands und der Stadtentwicklung gefördert werden. In der Förderperiode 2014 bis 2020 werden insgesamt wieder rund 2,3 Milliarden Euro aus drei EU-Töpfen nach NRW fließen.

Dienstag, 18.03.2014, 03:42 Uhr
Veröffentlicht: Montag, 17.03.2014, 18:35 Uhr
Zuletzt bearbeitet: Dienstag, 18.03.2014, 03:42 Uhr
Anzeige
Anzeige
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/2331414?categorypath=%2F2%2F798623%2F798631%2F947951%2F
Mammut-Milchzahn – „Der Fund meines Lebens“
Der etwa sechs Zentimeter lange Milchstoßzahn eines Mammutjungen ist für die Paläontologen eine wahre Sensation.
Nachrichten-Ticker