Kindergärten
Mehr Kita-Plätze in Nordrhein-Westfalen

Düsseldorf (dpa/lnw) - Im kommenden Kindergartenjahr stehen in Nordrhein-Westfalen rund 10 000 zusätzliche Betreuungsplätze für Kinder unter drei Jahren zur Verfügung. Landesweit gebe es ab dem 1. August rund 155 000 U-3-Plätze, teilte Familienministerin Ute Schäfer (SPD) am Mittwoch in Düsseldorf mit. Damit stehe für gut 35 Prozent der Kinder unter drei Jahren ein Platz in einer Kita oder bei einer Tagesmutter zur Verfügung. Auch die Zahl der Betreuungsplätze für ältere Kinder nehme zu, um 1000 auf knapp 456 000. Dies zeige, dass der U-3-Ausbau nicht zulasten der Betreuungsplätze für Kinder über drei Jahren gehe, betonte Schäfer.

Mittwoch, 19.03.2014, 12:38 Uhr
Veröffentlicht: Mittwoch, 19.03.2014, 12:24 Uhr
Zuletzt bearbeitet: Mittwoch, 19.03.2014, 12:38 Uhr
Anzeige
Anzeige
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/2334109?categorypath=%2F2%2F798623%2F798631%2F947951%2F
Wilsberg-Dreh am Freitag in Münster
Nach Bielefeld nun auch in Münster: Heinrich Schafmeister und Leonard Lansink im Innenhof des Alten Rathauses in Bielefeld am roten Volvo, der in den ersten Wilsberg-Jahren eine Rolle spielte und nun für eine Folge zurückkehrt.
Nachrichten-Ticker