Kirchen
Bischöfe vergeben neue Studie zum sexuellen Missbrauch Minderjähriger

Bonn (dpa/lnw) - Die Deutsche Bischofskonferenz startet erneut ein Forschungsprojekt zum Thema «Sexueller Missbrauch an Minderjährigen». Während der Frühjahrs-Vollversammlunmg in der vergangenen Woche in Münster sei das Projekt «Sexueller Missbrauch an Minderjährigen durch katholische Priester, Diakone und männliche Ordensangehörige im Bereich der Deutschen Bischofskonferenz» neu beschlossen worden, hieß es am Montag in einer Mitteilung. Es werde nun als «Interdisziplinäres Forschungsverbundprojekt» auf den Weg gebracht. Der Beauftragte für Fragen sexuellen Missbrauchs Minderjähriger im kirchlichen Bereich, Bischof Stephan Ackermann (Trier), will das Projekt am Montag kommender Woche in Bonn vorstellen.

Montag, 17.03.2014, 15:25 Uhr
Veröffentlicht: Montag, 17.03.2014, 14:56 Uhr
Zuletzt bearbeitet: Montag, 17.03.2014, 15:25 Uhr

Anfang vergangenen Jahres hatte die Bischofskonferenz nach Meinungsverschiedenheiten eine Studie zu dem Thema gestoppt. Christian Pfeiffer vom Kriminologischen Forschungsinstitut Niedersachsen wurde der Studienauftrag entzogen.

Anzeige
Anzeige
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/2328733?categorypath=%2F2%2F798623%2F798631%2F947951%2F
Alleinunfall: Motorradfahrer erleidet schwerste Verletzungen
29-Jähriger zwischen Lengerich und Tecklenburg-Leeden verunglückt: Alleinunfall: Motorradfahrer erleidet schwerste Verletzungen
Nachrichten-Ticker