Notfälle
Hund attackiert zweijähriges Kind vor Schwimmhalle

Coesfeld/Olfen (dpa/lnw) - Ein zweijähriger Junge ist von einem freilaufenden Hund in Olfen im Kreis Coesfeld verletzt worden. Der Vierbeiner lief am frühen Montagabend ohne Herrchen zunächst in eine Schwimmhalle, wie die Polizei mitteilte. Der Mischling rannte mehrfach um das Schwimmbecken und wurde schließlich an seinem Halsband aus dem Gebäude geführt. Vor der Schwimmhalle biss der Hund plötzlich in das Ohr eines zwei Jahre alten Jungen. Der Junge kam ins Krankenhaus, der Hund ins Tierheim. Der Halter wurde mittels eines implantierten Chips ermittelt.

Dienstag, 18.03.2014, 07:55 Uhr
Veröffentlicht: Dienstag, 18.03.2014, 07:37 Uhr
Zuletzt bearbeitet: Dienstag, 18.03.2014, 07:55 Uhr
Anzeige
Anzeige
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/2331482?categorypath=%2F2%2F798623%2F798631%2F947951%2F
Wilsberg-Dreh am Freitag in Münster
Nach Bielefeld nun auch in Münster: Heinrich Schafmeister und Leonard Lansink im Innenhof des Alten Rathauses in Bielefeld am roten Volvo, der in den ersten Wilsberg-Jahren eine Rolle spielte und nun für eine Folge zurückkehrt.
Nachrichten-Ticker