Notfälle
Weltkriegsbombe in Duisburg entschärft

Duisburg (dpa/lnw) - In Duisburg ist am Dienstagabend eine Fliegerbombe aus dem Zweiten Weltkrieg entschärft worden. Der Blindgänger sei um 22.27 Uhr unschädlich gemacht worden, teilte ein Sprecher der Stadt mit. Die englische Zehn-Zentner-Bombe mit einem Aufschlagzünder war bei Bauarbeiten gefunden worden. Während der Entschärfung war die Autobahn 3 zwischen den Kreuzen Kaiserberg und Breitscheid gesperrt worden. Im Umkreis von 500 Metern um den Fundort der Bombe mussten rund 1000 Menschen ihre Wohnungen verlassen.

Dienstag, 18.03.2014, 23:04 Uhr

Anzeige
Anzeige
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/2333252?categorypath=%2F2%2F798623%2F798631%2F947951%2F
Das perfekte Dinner: Nachtisch-Fluch mit Happy End
V.l.: Filippi, Eduardo „Eddi“, Hanni, Gastgeberin Eva und Claus
Nachrichten-Ticker