Prozesse
Fast drei Jahre Haft für «deutschen Taliban» beantragt

Düsseldorf (dpa/lnw) - Als deutscher Taliban soll ein 31-jähriger Mann aus Lünen trotz schwerer Geisteskrankheit zu fast drei Jahren Haft verurteilt werden. Josef D. sei Mitglied der terroristischen «Deutschen Taliban Mudschahedin» (DTM) gewesen, sagte ein Vertreter der Bundesanwaltschaft am Montag vor dem Oberlandesgericht in Düsseldorf und beantragte zwei Jahre und zehn Monate Gefängnis. Der Angeklagte sei 2009 in Pakistan zu der Gruppe um Eric Breininger gestoßen. Er sei zwar psychisch krank, aber zur Tatzeit nicht schuldunfähig gewesen. Seine Verteidiger beantragten einen Freispruch: Die Mitgliedschaft sei nicht erwiesen und die DTM keine Terrorvereinigung.

Montag, 17.03.2014, 13:34 Uhr
Veröffentlicht: Montag, 17.03.2014, 13:22 Uhr
Zuletzt bearbeitet: Montag, 17.03.2014, 13:34 Uhr
Anzeige
Anzeige
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/2328461?categorypath=%2F2%2F798623%2F798631%2F947951%2F
Dadashov-Show an der Ostsee
So jubelt der SCP: Rufat Dadashov (2.v.l.) wird fast erdrückt von seinen Kollegen Fabian Menig, René Klingenburg und Martin Kobylanski (v.l.). Und Tobias Rühle (r.) schleicht sich auch noch heran, während Rostocks Nico Rieble konsterniert ist.
Nachrichten-Ticker