Rosendahl
Andreas Böwing regiert

Osterwick. Im strahlenden Schein der Sonne hat er sich die Krone aufsetzen lassen: Andreas Böwing bezwang mit dem 346. Schuss nach knapp zweistündigem Schießen den hölzernen Vogel und kann sich für dieses Jahr mit dem Königstitel der Schützenbruderschaft schmücken. Zur Königin erwählte sich Lea Leifeld, die ihm bei der anstehenden Regentschaft mit Rat und Tat zur Seite stehen wird. Komplettiert wird der Thron in diesem Jahr durch die Ehrendamen Anna Sengenhorst und Mareen Gauselmann sowie die Ehrenherren Daniel Moschner und Torsten Gauselmann.

Montag, 09.07.2018, 05:10 Uhr

Gefeiert von den Schützen in Osterwick: der neue König Andreas Böwing auf den Schultern seiner Kameraden. Foto: Tom-David Rademacher

„Es war ein wunderschöner Kampf. Danke dafür“, strahlte König Andreas seine Konkurrenten Andreas Hüls, Bernhard Volkery, Daniel Moschner und Birgit Kempkes an. Den Prinzentitel errang in dieser Saison Philipp Grams mit sagenhaften 30 Ringen, der sich nicht minder über den mit Geschick am Abzug erworbenen Titel freute. Seine Prinzessin ist Anna Pöhlker.

„Die Anwärter haben Schlange gestanden. Das ist zum Schluss schon etwas sehr Bemerkenswertes. Es reihte sich Schuss an Schuss“, kommentierte Schießmeister Michael Althoff.

Anzeige
Anzeige
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/5891195?categorypath=%2F2%2F798623%2F798631%2F947623%2F
„Dann müssen wir aufwachen und etwas dagegen tun"
Interview: Ranga Yogeshwar zu Folgen des digitalen Wandels: „Dann müssen wir aufwachen und etwas dagegen tun"
Nachrichten-Ticker