Rosendahl
Applaus für die beiden Gewinner 1 und 1a

Osterwick (fw). Das gab es noch nie beim Radwandertag von Westfalia Osterwick: Gleich zwei Nachbarschaften durften sich zum Sieger küren lassen: die Neue Vredestraße und die Wiedings Stegge. „Wir haben diesmal einen Gewinner 1 und 1a“. lächelt der Westfalia-Vorsitzende Dieter Wilger beim Abschluss im Stadion nach der rund 23 Kilometer langen Tour rund um Osterwick.

Donnerstag, 11.10.2018, 18:06 Uhr
Veröffentlicht: Donnerstag, 11.10.2018, 17:27 Uhr
Zuletzt bearbeitet: Donnerstag, 11.10.2018, 18:06 Uhr
Präsent für den ältesten Teilnehmer: Josef Denkler (84) aus der Nachbarschaft Wellenort. Fotos: Ingo Röschenkemper Foto: az

Groß war die Freunde bei den Nachbarn der Neuen Vredestraße: Schon mehrfach waren sie in der Wertung der meisten Teilnehmer knapp geschlagen auf dem zweiten Platz gelandet – diesmal aber reichte es zum ersten Mal zum Gesamtsieg, den der Sportverein mit einem Fass Bier und einer Grillplatte für das nächste Nachbarschaftsfest würdigte. Daneben gab es aber spontan noch einen Sieger 1a: „Die Wiedings Stegge hat bisher gemeinsam mit dem Wellenort teilgenommen und sich unterwegs überlegt, unter eigenem Namen aufzutreten“, erklärt Wilger. Weil es sich um eine sehr kleine Nachbarschaft handele, wäre die Wiedings Stegge angesichts des Quotienten, der sich aus der Anzahl der Haushalte und der Teilnehmer am Radwandertag berechne, prompt zum Gewinner aufgestiegen. Das wäre mit Blick auf die anderen Nachbarschaften vielleicht nicht ganz gerecht gewesen – „aber wir haben das mit dem Titel 1a und ebenfalls einem Fass Bier gewürdigt“, berichtet der Westfalia-Vorsitzende. Auf den Plätzen zwei und drei landeten Vorjahressieger Kleikamp und der Brock.

Zuvor hatten die Nachbarn eine Tour über die Horst und die Asbecker Straße mit Zwischenstopp auf dem Reiterhof von Klaus Reinacher abgefahren. Durch Midlich ging es schließlich am Ludgerusblick vorbei zurück zum Sportplatz. Und dort stand beim gemütlichen Abschluss noch eine Ehrung mit einem kleinen Präsent auf dem Programm: Ältester Teilnehmer des Westfalia-Radwandertages war Josef Denkler aus dem Wellenort mit 84 Jahren. Als älteste Frau hatte Agnes Rottmann in die Pedalen getreten.

Anzeige
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6115994?categorypath=%2F2%2F798623%2F798631%2F947623%2F
Alleinunfall: Motorradfahrer erleidet schwerste Verletzungen
29-Jähriger zwischen Lengerich und Tecklenburg-Leeden verunglückt: Alleinunfall: Motorradfahrer erleidet schwerste Verletzungen
Nachrichten-Ticker