Rosendahl
„Tretminen“ auf dem Schulweg

Holtwick. Verärgert sind die Kinder, Eltern und Erzieher der DRK-Kita Panama am Schulweg in Holtwick darüber, dass der Bürgersteig von Hundekot übersät ist.

Freitag, 15.02.2019, 10:13 Uhr aktualisiert: 15.02.2019, 10:16 Uhr
Tretminen auf dem Schulweg ärgern Kinder, Erzieher und Eltern auf dem Weg zur DRK-Kita Panama in Holtwick. Foto: az

Wie es in in der Pressemitteilung weiter heißt, würden die Kinder vorsichtig den Bürgersteig entlanglaufen, um nicht in eine der „Tretminen“ zu geraten. Der Bürgersteig an der Kindertagesstätte Panama liege regelmäßig voll mit Hundekot.

Oft sei es schon vorgekommen, dass die Kinder versehentlich hineingetreten und den Kot, der an den Schuhen klebte, mit in den Kindergarten getragen hätten.

Das sei unhygienisch und ekelig. Die Einrichtung müsse dann desinfiziert und gereinigt werden. Diese Zeit würde den Erzieherinnen dann bei der Kinderbetreuung fehlen.

Die Kinder aus dem Kindergarten Panama würden Hunde sehr gerne mögen. Die Kita weist aber nochmal darauf hin, dass die Hundebesitzer den Kot einsammeln sollen. Wenn gesehen werde, wer der Übeltäter sei, könne es auch zur Anzeige kommen.

Daher bittet die Kita alle, denen etwas auffällt, sich beim Ordnungsamt der Gemeinde zu melden. Die Kita weist darauf hin, dass es auf dem Weg zur Grundschule eine Hundestation gibt, wo es kostenlos Tüten für die Exkremente gibt, um diese einzusammeln.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6392445?categorypath=%2F2%2F798623%2F798631%2F947623%2F
Rund um die Uhr gut betreut
Wenn Eltern Berufe haben, die Schichtdienste oder Überstunden verlangen, wird es oft schwer, eine qualifizierte Betreuung für die eigenen Kinder zu erhalten. Der DRK-Ortsverband Borghorst will eine Einrichtung schaffen, die das rund um die Uhr garantiert – und betritt damit absolutes Neuland.
Nachrichten-Ticker