Rosendahl
Der „Austauschgeist“ wird gelebt

Rosendahl. 40 Kilometer vor Berlin meldete Monika Klein einen erhobenen Daumen. „Wir sind voll im Zeitplan“, berichtete die Vorsitzende des Partnerschaftsvereins Rosendahl Entrammes. „Bisher läuft alles super.“ Nicht nur auf der Strecke, sondern auch im Miteinander: 60 Kinder und Jugendliche sowie neun Betreuer aus Frankreich und Deutschland waren gestern Mittag unterwegs zum zweiten Teil der Jugendbegegnung – von Rosendahl aus ging es in die Hauptstadt.

Donnerstag, 11.04.2019, 17:50 Uhr aktualisiert: 12.04.2019, 14:08 Uhr
Mit Baguette-Tüten wird in Entrammes auf die Europawahl und die deutsch-französische Freundschaft mit Rosendahl aufmerksam gemacht. Foto: Sandra Richter

Hinter den Teilnehmern liegen bereits drei ereignisreiche Tage in Rosendahl und Umgebung. Schon die ersten Stunden nach der Ankunft seien hervorragend verlaufen“, freut sich Monika Klein. In Empfang genommen wurden die Gäste aus Entrammes, Parné-sur-Roc und Forcé, 27 Kinder und Jugendliche im Alter von 11 bis 17 Jahren sowie sieben Betreuer, am Montag von einer Französisch-Klasse unter der Leitung von Lehrerin Claudia Ostermeier. Mit ihren Gastgebern aus Rosendahl drückten die Franzosen am Dienstagvormittag die Schulbank. „In insgesamt sieben verschiedenen Schulen“, lächelt die Vorsitzende. „Unsere Gäste waren sehr überrascht, wie unkompliziert der Besuch hier möglich gemacht wurde.“ Zu Gast im Rathaus war die Gruppe ebenfalls, hier stellte Bürgermeister Christoph Gottheil die Gemeinde im Rahmen eines Wokshops „Demokrate und Europa“ detailliert vor.

Was Monika Klein als ganz wichtig empfindet: Schon bei der Fahrt nach Münster mit Besuch des Friedenssaals und einem Stadtbummel seien die Gruppen gut gemischt gewesen. Gleiches gelte für die Fußrallye, die am Mittwoch durchgeführt wurde, um Osterwick besser kennenzulernen. „Und bei der Zimmereinteilung für die Jugendherberge in Berlin gibt es keinen Raum, in dem nur Deutsche oder nur Franzosen übernachten“, betont sie. Genau das soll im Vordergrund stehen: „Wir haben schon sehr schnell diesen Austauschgeist gespürt.“

Jetzt also Berlin. Heute steht für die Kinder und Jugendlichen aus Entrammes und Rosendahl ein Besuch im Reichstag auf dem Programm inklusive Gespräch mit dem CDU-Bundestagsabgeordneten Marc Henrichmann. Am Nachmittag folgt eine geführte Stadtrundfahrt mit dem Bus mit Stopps an der East Side Gallery und der Bernauer Straße. Zurück nach Rosendahl geht es am Samstag, und dann darf am Abend im „Kürvken“ in Osterwick international gefeiert werden, ehe sich die Franzosen am Sonntagmorgen auf die Heimreise machen.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6537826?categorypath=%2F2%2F798623%2F798631%2F947623%2F
Flüchtiger Autofahrer in Untersuchungshaft
Nach Polizeiwagen-Unfall: Flüchtiger Autofahrer in Untersuchungshaft
Nachrichten-Ticker