Rosendahl
Langeweile? Keine Chance!

Rosendahl. Ein Besuch im Freizeitpark, eine Shoppingtour in Köln, Geocaching oder eine Fahrradtour zum Freibad: Das Programm für die Sommerferien der Offenen Jugendarbeit Rosendahl (OJA) ist kunterbunt und bietet für jeden Geschmack die richtige Aktivität. Wie in jedem Sommer sorgt die OJA auch in diesem Jahr dafür, dass in den anstehenden Sommerferien die Langeweile keine Chance hat.

Donnerstag, 11.07.2019, 16:26 Uhr
Langeweile hat in den Sommerferien mit dem Programm der Offenen Jugendarbeit keine Chance: Ob Nervenkitzel im Walibi World, entspannte Stunden im Freibad oder mit Tieren in der ZOOM-Erlebniswelt auf Tuchfühlung gehen – die Angebote sind vielseitig. Foto: ZOOM-Erlebniswelt

Los geht es in der zweiten Ferienwoche: Am Dienstag (23. 7.) steht ein Ausflug in den Freizeitpark „Walibi World“ in den Niederlanden auf dem Programm. Mitfahren können Jugendliche zwischen zehn und 27 Jahren. Von Mittwoch bis Freitag (24. bis 26. 7.) macht das Grilltaxi eine Tour durch alle drei Ortsteile. Bei kostenloser Wurst, Stockbrot und Outdoorspielen können Jugendliche einen entspannten Nachmittag verbringen. Das Grilltaxi ist am Mittwoch im Dorfpark Osterwick, am Donnerstag im Generationenpark Darfeld und am Freitag im Generationenpark Holtwick jeweils ab 15 Uhr anzutreffen. Weiter geht es am Dienstag (30.  7.) in Köln: Sieben actiongeladene Rutschen sorgen im „Aqualand“ für Nervenkitzel. Nach dem Besuch im Spaßbad fährt die Gruppe in die Kölner Innenstadt.

Eine digitale Schatzsuche füllt den Freitag (2. 8.). Mit einem GPS-Gerät macht sich Julia Lorenz von der OJA gemeinsam mit Kindern ab sechs Jahren auf die Suche nach versteckten Schätzen rund um Darfeld. Dieses Angebot ist kostenlos. In der darauffolgenden Woche am Dienstag (6. 8.) fahren die Jugendlichen einen Tag ans Meer: In Bensersiel an der Nordsee können die Teilnehmer der Fahrt den Strand genießen oder ein Freibad nutzen. Bei diesem Ausflug sind besonders Familien angesprochen.

Zum ersten Mal besucht die OJA am Dienstag (13. 8.) die ZOOM-Erlebniswelt in Gelsenkirchen. In dem Zoo, der in verschiedene Kontinente eingeteilt ist, gibt es ganz unterschiedliche Tiere zu sehen. Außerdem laden Aktivitäten zum Ausprobieren ein. Mitfahren können Kinder im Alter von sechs bis zwölf Jahren. Auf gutes Wetter hoffen die Organisatoren auch am Freitag (16. 8.). Denn dann unternimmt die OJA mit Kindern und Jugendlichen ab zehn Jahren eine Fahrradtour ab dem Jugendhaus in Osterwick zum CoeBad in Coesfeld. Mitzubringen sind ein eigenes Fahrrad sowie ein Helm. Der Abschluss des Sommerferien-Programms ist am Dienstag (20. 8.) ein Ausflug ins „Irrland“ in Kevelaer – es ist die größte „Bauernhof-Erlebnisoase“ in Europa. Kinder zwischen sechs und zwölf Jahren können dort im Heu toben, Go-Kart fahren oder Tiere hautnah erleben. Es sollten Bade- und Wechselklamotten mitgebracht werden.

Neben den Ausflügen veranstaltet die OJA außerdem zwei Übernachtungen im Jugendhaus. Nach dem Genuss von leckerer Pizza zum Abendessen und einem Filmabend wird dort übernachtet. Die Mädchen sind dazu am Dienstag (16. 7.), die Jungs am Donnerstag (8. 8.) eingeladen. Mitmachen können alle Rosendahler zwischen zehn und 16 Jahren. 7 Während der Sommerferien finden die regelmäßigen Gruppenangebote der OJA nicht statt. Das Café Chino ist montags, mittwochs, donnerstags und freitags von 14 bis 19 Uhr geöffnet. Anmeldungen für alle Sommerferien-Aktionen und weitere Infos wie Preise und Zeiten im Jugendhaus, Brink 1 in Osterwick oder online: | www.oja-rosendahl.de

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6770777?categorypath=%2F2%2F798623%2F798631%2F947623%2F
Preußen-Geschäftsführer über brennende Fragen rund um den Verein
Interview mit Bernhard Niewöhner: Preußen-Geschäftsführer über brennende Fragen rund um den Verein
Nachrichten-Ticker