Coesfeld
Kindermund tut Corona-Wahrheit kund

Coesfeld (ds). Eine aufmunternde kleine Geschichte hat Janine Wehrmann mit ihrem dreijährigen Sohn Malte in einem Coesfelder Imbiss erlebt, wo sie ihre Bestellung abholen wollten. Da watschelte plötzlich eine Ente durch die geöffnete Tür in die Pizzeria. „Die Bedienung war auch überrascht und verscheuchte sie“, berichtete die Coesfelderin. Doch das Tier blieb hartnäckig – kam nochmal herein. Die ordnungsgemäß mit Masken Wartenden unterhielten sich über die Situation, dass eine Ente im Geschäft ja wohl nichts zu suchen hat. Da schaltete sich auch Malte ein, kurz und knapp: „Die Ente darf nicht in die Pizzeria, die hat ja gar keinen Mundschutz.“ 7 Haben Sie auch eine Corona-Geschichte, die andere zum Schmunzeln bringen könnte? Schreiben Sie uns – gerne mit Bild – unter: coesfeld@azonline.de

Montag, 06.07.2020, 08:00 Uhr
Foto: az
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7483556?categorypath=%2F2%2F798623%2F798631%2F2775603%2F7325492%2F
Nachrichten-Ticker