Jugendfußball: SG 06 führt die Tabelle an
Meisterschaft fest im Blick

Coesfeld. Für viele Mannschaften ist die Saison schon gelaufen, und die Tabellenplätze sind sicher, doch für die E II der SG Coesfeld geht es am letzten Spieltag (10.6.) noch um die Meisterschaft.

Dienstag, 06.06.2017, 16:58 Uhr

Topspiel am letzten Spieltag: Die E II der SG Coesfeld 06 will am Samstag (10.6.) die Tabellenführung gegen den Verfolger DJK Dülmen verteidigen. Foto: az

Nachdem die Jungs aus bisher acht Spielen 21 Punkte geholt haben, liegen sie derzeit auf Platz eins, dicht gefolgt von DJK Dülmen. Und gegen die Zweitplatzierten aus Dülmen geht es auch am letzten Spieltag. Entweder behält die E II die drei Punkte daheim und bleibt auf dem ersten Platz, oder DJK Dülmen kann mit drei Punkten noch Erster werden. Doch die Mannschaft, um Trainerduo Frank Funke und Stefan Eggemann blickt positiv auf das Topspiel. Immerhin ist die SG 06 mit 60 Toren aus acht Spielen eine der offensivstärksten Mannschaft in dieser Gruppe.

Aber DJK Dülmen ist mit nur 16 Gegentoren eine der defensivstärksten Mannschaft. So kommt es am Samstag zu einer spannenden Partie.

Die Trainer Frank Funke (oben links) und Stefan Eggemann (oben rechts) können schon jetzt stolz auf die Leistung ihrer Schützlinge sein. Um die Meisterschaft spielen (oben von links): Julius Störzer, Paul Eggemann, Justus Eggemann, Josua Schoppen, Janne Paul Nührenberger; (unten von links): Max Heilkenbrinker, Nils Funke, Eneko Homölle, Phill Guljasch, Silas Thier; Es fehlen: Bruno Stosik und Riad Terzigi.

Anzeige
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/4908438?categorypath=%2F2%2F798623%2F798631%2F947787%2F947821%2F
Entwicklung spitzt sich zu: Steht UKM-Chef Nitsch vor dem Aus?
Weithin sichtbar: Die Türme des münsterischen Universitätsklinikums, deren Außenhaut in den zurückliegenden Jahren komplett saniert wurde. Im Innern gibt es Streit – über den Führungsstil des Ärztlichen Direktors und die mangelnde Finanzausstattung durch das Land.
Nachrichten-Ticker